Trennungssprüche – so beendet ihr eure Beziehung

TrennungSchluss machen über einen Trennungsspruch ist nicht unbedingt die persönlichste Art. Aber manchmal ist es so die einfachste Möglichkeit.

Es ist egal wie ihr es anstellt, der der sich trennt ist in den Augen des Partners fast immer, der Böse. Trotzdem ist es gut so viel einfühlsames Verhalten wie es euch irgendwie möglich ist, einzubringen.

Eine Trennung ist nie schön, schon gar nicht wenn einer von beiden bis über beide Ohren verliebt ist. In der heutigen Online-Dating Zeit ist es aber auch nichts ungewöhnliches dies über einen vorbereiteten Spruch zu machen.

Hier sind für euch ein paar Beispiele auf die ihr unbedingt achten solltet:

  1. Schreibt auf jeden Fall in den Trennungsspruch, dass es euch schwer fällt diesen Schritt zu gehen. Wenn es euch nämlich egal wäre, könntet ihr eurem Partner diese Szene auch unter 4 Augen sagen. Desshalb ist eine SMS oder Whatsapp einfacher für euch, da euch die emotionale Reaktion des Gegenübers erspart bleibt. Und ihr eucre emotionale Seite nicht öffentlich machen müsst.
  2. Äußert keine Kritik an Eigenschaften, Lebensweisen oder Dingen die euer Gegenüber nur schwer ändern kann.
  3. Außerdem solltet ihr keine Option zum eventuellen wiedergutmachen lassen. Schreibt ganz klare Worte, die nicht fehlinterpretiert werden können. Ein Funken Hoffnung löst beim Gegenüber das verlangen um die Beziehung zu kämpfen.
  4. Auf keinen Fall solltet ihr eine neue Liebe mit ins Spiel bringen, auch dann nicht wenn es so ist. Verlassen zu werden, weil jemand anderes interessanter ist tut doppelt weh. Diese Information hat nichts in einem Trennungsspruch zu suchen.

Diese Trennungssprüche sind in jeder Situation den Umständen entsprechend annehmbar.

  • Das was ich jetzt schreibe fällt mir sehr schwer, weil ich eigentlich genau weiß, dass das über eine SMS unmöglich ist. Ich bin nur nicht in der Lage, dir das persönlich zu sagen. In letzter Zeit ist mir klar geworden, dass wir leider nicht für die Ewigkeit funktionieren. Ich möchte unsere Beziehung beenden.
  • Ich bin ein Dreckskerl, habe aber manchmal auch ein weiches Herz. Dieses Herz spricht heute. Ich habe nicht den Mut dir das direkt zu sagen, aber ich liebe dich nicht mehr. Ich kann nichts daran ändern, dich jetzt zu enttäuschen.
  • Du hast jedes Recht der Welt auf mich sauer zu sein, mich zu beschimpfen und die Mailbox voll zu schreien. Ich bin mir sicher, dass du mehr für mich empfindest als ich für dich. Deshalb möchte ich dir nicht noch mehr wehtun und es künstlich in die Länge ziehen. Die Zeit mit dir war schön aber bei mir ist es nicht mehr geworden als eine Freundschaft.
  • Wir kennen uns erst so kurze Zeit aber ich denke, dass diese Zeit nicht für dauer ist. Du bist sehr liebenswert und du wirst bestimmt schnell jemanden neues kennenlernen. Ich möchte unsere Treffen nicht weiterführen. Entschuldige die unpersönlichen Zeilen, ich  kann dir das einfach nicht persönlich sagen.
  • Unsere Vorstellungen von einer Beziehung liegen nicht auf einer Wellenlänge. Ich bin wahrscheinlich einfach noch zu unreif und brauche viel mehr Lebenserfahrung, um mit jemanden so tollen wie dir zusammen sein zu können. Ich liebe mein Leben als Single.
  • Um dich nicht in der Luft hängen zu lassen möchte ich dir sagen, dass es kein nächstes Treffen geben wird. Sich einfach nicht zu melden ist nicht meine Art. Ich finde, dass wir nicht zusammen passen. Sorry.
  • Ich bin ein so schlechter Lügner. Ich weiß dass du es schon gemerkt hast – irgendwas stimmt nicht. Du bist wirklich ein so toller Mensch. Aber ich empfinde nicht so wie du. Meine Vorstellung von einer Beziehung ist nicht die gleiche und ich möchte dir nicht noch mehr wehtun.
  • Bevor du es von irgendjemand anderen erfährst: Ich liebe dich nicht mehr. Es ist schon länger so, habe mich aber nie getraut dir das zu sagen. Glaub mir, ich weiß dass du eine tolle Frau bist und ich dich überhaupt nicht verdient habe.
  • Ich fühle mich eingeengt, gefesselt und bekomme keine Luft mehr. Ich möchte so auf keinen Fall den Rest meines Lebens verbringen. Ich habe wirklich alles versucht aber unser gemeinsamer Weg ist jetzt zu ende. Das wir uns so trennen tut mir leid, aber ich bin einfach nicht in der Lage dir das persönlich zu sagen.
  • Ich brauche Zeit für mich. Ich muss mir klar werden was ich noch erreichen möchte. Ich weiß was du willst und mir wird immer bewusster, dass das nicht meine Vorstellung von einer Partnerschaft ist.