Frau traurig vor Scheibe

So rettest du deine Beziehung

Frau traurig vor ScheibeLangeweile, Alltag, Frust und das Gefühl in der Beziehung gefangen zu sein? Natürlich ist das Kribbeln im Bauch irgendwann nicht mehr da wenn man sich küsst.

Aber nicht alle Paare, die eine Phase der Entfremdung durchleben müssen dauerhaft in dieser bleiben.

In jeder Beziehung gibt einmal eine Phase in der nicht alles so läuft wie du dir es wünschst. Paare die dies es erst spät bemerken sind dann ziemlich verzweifelt, wenn sie sich und die Gefühle offenbaren.

Warum gibt es so viele Beziehungen, die nach genau dieser Phase zerbrechen? Wird heutzutage nicht mehr füreinander gekämpft?

Wenn ihr noch bereit seid zu kämpfen und eure Beziehung retten wollt, lest gerne weiter.

Schritt 1:

Mach dir bewusst was du von deinem weiteren Leben erwarten willst. Du hast schon einmal alles richtig gemacht, weil du wissen willst wie du es schaffst wieder Feuer in eure Beziehung zu bekommen, denn du bist hier! Nur wenn du weißt was du willst, kannst du es auch mitteilen. Also mach dir jetzt Gedanken, was du in Zukunft von deinem Partner erwartest.

Bist du dir darüber im Klaren, solltest du dir überlegen inwiefern du Kompromisse eingehen kannst. Es ist sehr wichtig, dass dein Partner genauso seine Bedürfnisse mitteilen kann und ihr dann gemeinsam entscheidet was geändert wird oder was ihr hinnehmen könnt.

Schritt 2:

REDEN!

In jeder gut funktionierenden Beziehung wird miteinander geredet. Wünsche, Träume und Erlebnisse kann euer Partner nur erfüllen, wenn ihr auch darüber redet. Niemand kann Gedanken lesen! Natürlich erwarten Frauen, dass ihre Wünsche von ihren Augen abgelesen werden können. 99% der Männer können das aber nicht. Also solltet wir Frauen einfach darüber reden, was wir uns wünschen, denn im Reden kann uns keiner etwas vormachen!

Genauso wichtig ist es aber auch über Probleme zu reden. Das noch so kleinste Problem kann irgendwann zum allergrößten Problem werden. Natürlich ist es immer wichtig objektiv zu bleiben.

Schritt 3:

Vereinbart gemeinsame Ziele. Für eine Beziehung ist es enorm wichtig gemeinsame Ziele zu haben. Ihr braucht Träume, die ihr zusammen erleben und verwirklichen könnt. Dies ist etwas was euch als Paar verbindet und die Erinnerungen daran festigen euch in schlechten Zeiten.

Wenn es noch nicht reicht

Manchmal kann es helfen sich negative Beispiele von gescheiterten Beziehungen vor Augen zu führen. Fragt euch, ob dieser Weg für euch auch so in Frage kommen könnte und ob ihr nicht doch an euch arbeiten wollt, um eure Beziehung zu retten. Vielleicht kommt dabei auch heraus, dass ihr in der Vergangenheit gar nicht wirklich auf euch gehört habt sondern auf die Meinung anderer.

Die Meinung der Eltern, Geschwister oder Freunde ist wichtig aber noch viel wichtiger ist es, dass du genau weißt was du von deinem Leben in Partnerschaft erwartest.

Jetzt weitere Themen lesen: