Der erste Kuss zwischen einem Pärchen

Erster Kuss: 6 Anzeichen für den richtigen Zeitpunkt

Der erste Kuss zwischen einem PärchenDer erste Kuss ist immer total aufregend. Bauch kribbeln, Herzklopfen und feuchte Hände sind jetzt ganz normal.

Nur wann ist der erste Kuss angebracht?

Die Situation für den erste Kuss sollte immer passen. Auch das Alter spielt eine Rolle. Nichts ist abtörnender als aus der falschen Situation heraus geküsst zu werden. Eine Frau zeigt ganz klare Signale, wenn sie dem Mann gegenüber aufgeschlossen ist.

Natürlich ist jede Frau anders und hat ihre eigenen Vorstellungen, wie schnell man sich näher kommen darf. Aufgrund dessen sollte die Frau das Tempo vorgeben.

Eindeutige Anzeichen für einen ersten Kuss sind:

1. Über das Küssen reden

Viele Frauen reden gerne. Sie wollen wissen was für ein Mann ihnen gegenüber steht. Vielleicht legt er viel Wert auf Sex oder ist ihm eine langfristige Beziehung genauso wichtig wie für sie? Wenn Frauen anfangen über Zärtlichkeiten zu reden sind sie oftmals bereit zu küssen.

2. Unauffällige Berührungen

Frauen gestikulieren, sie berühren ihre Haare wenn sie aufgeregt und von dem Mann gegenüber fasziniert sind. Sie fangen an die Berührung zu suchen. Instinktiv suchen sie die Hand oder den Oberschenkel und binden in ihre Erzählungen den Körperkontakt mit ein. Es wird intensiv geflirtet.

3. Offene Körpersprache

Alle Menschen zeigen durch ihre Körpersprache an, ob sie Interesse an dem Gegenüber haben oder nicht. Verschränkt die Frau beim ersten Daten den ganzen Abend die Arme und schlägt die Beine übereinander, ist das ein Zeichen für Unwohlsein.

Versucht die Frau den Augenkontakt zu Kellnern oder anderen Menschen in ihrer Umgebung aufzubauen, schaut sie ständig aus dem Fenster oder meidet den Augenkontakt mit dem Gegenüber ist das auch eher ein schlechtes Zeichen.

Dafür eindeutig gute Zeichen sind: Eine offene Körperhaltung, viel Blickkontakt, auf die Unterlippen beißen, durch die Haare gehen und vor allem häufiges Lächeln. Außerdem scannt die Frau Ihren Flirtpartner ab. Schaut sie zum Beispiel durch ein offenes Hemd oder guckt Sie ihm hinterher wenn er mal auf die Toilette geht, ist sie eindeutig interessiert.

4. Der Blickkontakt

Sucht sie oder er den Blickkontakt ist das ein starkes Zeichen, dass die Zeit für den ersten Kuss gekommen ist. Sollte jetzt eurem Blickkontakt ausgewichen werden, muss das aber nicht immer gleich ein schlechtes Zeichen sein. Gerade schüchternde Menschen können mit intensivem Augenkontakt nicht gut umgehen und weichen deshalb aus.

Oft steht der perfekte Kuss am Anfang einer  aufregenden, spannenden Beziehung.

5. Zuhause treffen

Ist eine Frau bereit einen Mann zu sich einzuladen, ist sie definitiv offen sich ihm anzunähern. An einem Ort wo sie ungestört ist, will sie testen wie er reagiert. Jetzt ist es ganz wichtig, dass der Mann nichts übereilt.

Küssen, ja bitte aber zur richtigen Zeit. Denn es muss sich erst einmal Romantik und Spannung aufbauen. Erst dann ist es Zeit für den ersten Kuss. Achtung: Nur küssen oder streicheln und kein SEX am Tag des ersten Kusses.

6. Füttern lassen

Normalerweise lassen sich Menschen nicht gerne füttern. Dies kann wie ein körperlicher Übergriff wirken und fühlt sich unangenehm an. Wird dies allerdings zum Liebesspiel, wird es plötzlich erotisch und bedeutet Verlangen nach mehr. Weintrauben, Nachtisch oder Pralinen – ganz egal. Wenn sich eine Frau gerne füttern lässt, ist sie bereit für mehr.

Jetzt die nächsten Themen lesen: