Mann schreibt Whatsapp

7 ultimative Flirttipps per SMS und WhatsApp für dich

Mann schreibt WhatsappUm euren neuen Partner nicht schon vor dem ersten Date per SMS (Short-Message) zu vergraulen, hier ein paar wichtige Flirttipps für dich.

Über SMS oder WhatsApp wird gerne intensiv in Kurzschrift geflirtet.

Egal wie du jemanden kennenlernst: Zuerst werden immer Textnachrichten im Chat ausgetauscht. Aber auch später geht es mit schönen Liebes-SMS weiter.

7 einfache Regeln, damit du nicht ins Fettnäpfchen tappst:

1. Schreib niemals aus Langeweile

Eine SMS wie „Was machst du gerade, was geht?“, oder „Hi!“ sind zwar nett gemeinte Texte, können aber auch negativ beim Empfänger ankommen. Sie signalisieren, dass der schreibende Langeweile hat und gerade nichts Besseres weiß, um sich die Zeit zu vertreiben. Beginnt lieber die Unterhaltung mit dem, was ihr gerade selbst gemacht habt.

Gute Beispiele sind: „Ich sitze gerade auf der Couch und denke an dich“ oder „Ich habe gerade das verstärkte Bedürfnis mit dir zu schreiben oder zu telefonieren, passt es dir?“ Diese Aussagen schmeicheln und lassen beim Gegenüber nicht das Gefühl aufkommen ein trostloser Ersatz für Langeweile zu sein.

2. Lass die Abkürzungen, verwende Smileys

Abkürzungen können manchmal nicht verstanden werden und zeugen immer von einer gewissen Eile beim Schreiben. Beim Flirten im Chat ist es aber wichtig dem Partner zu zeigen, dass ihr euch immer Zeit nehmt. Folglich das beste Beispiel ist am Ende einer Nachricht „LG“ zu schreiben. Liebe Grüße ist nett gemeint, kann aber bei einer Frau auch doof ankommen.

Liebe Grüße sagt nichts liebevolles aus. Mit Sicherheit wünscht sich eine Frau immer etwas aussagekräftigeres. Gute Endungen sind: „Ich drück dich“, „Ich wäre jetzt gerne bei dir“, „wünsch die schöne Träume“ oder „fühl dich in den Arm genommen“. Solche Aussagen lassen Platz für mehr.

Smileys sind leichter zu verstehen und bringen einer Textnachricht einen Hauch von Emotionen. Allerdings bieten Smileys auch Raum zur Interpretation.

3. Benutze keine abgeschriebenen Gedichte oder Verse

Gedichte, Verse oder Reime sind unpersönlich, schmalzig und was soll er/sie darauf erwidern? Lasst sie einfach, dann kann beim SMS-Flirt nichts passieren. Wenn ihr dennoch welche schreiben wollt, dann solltet ihr sie selbst schreiben. Folglich findet ihr ein paar schöne Beispiele.

4. Vereinbare schnell ein Treffen

Eine Faustregel ist nach ca. 1 Woche des WhatsApp-Flirts ein persönliches Treffen zu planen. Wenn das nicht geht, weil irgendetwas dazwischen kommt, kläre aber unbedingt ob der mögliche Partner noch Interesse hat. Wenn beim zweiten Versuch wieder abgelehnt wird, ist dies ein klares Zeichen für Desinteresse.

5. Schreibe keine Romane Roman

Es ist besonders wichtig keine zu langen Texte zu schreiben.

Die Textnachricht sollte noch übersichtlich sein und dem Partner die Möglichkeit geben einzeln zu antworten. Wenn es viele Neuigkeiten gibt die ihr erzählen wollt, packt es nacheinander in mehrere SMS oder fragt lieber nach einem Telefonat.

6. Wähle einen guten Zeitpunkt

Keiner hat Zeit bei der Arbeit mit jemanden über sein Smartphone zu flirten. Wenn jetzt eine Liebes SMS kommt, kann der Empfänger schnell genervt sein. Abends ist das in der Regel etwas anders und ihr könnt auch schnell eine Antwort erwarten. Aber auch der Anlass spielt eine wichtige Rolle. So sollte eine Flirt-Nachricht zu einem Geburtstag etwas anders aussehen.

7.  Achte auf deine Rechtschreibung

Natürlich soll es schnell gehen. Aber viele Fehler im Text zeugen immer von wenig Mühe. Niemand will nur eine schnelle Nummer sein. Nimm dir deshalb lieber etwas Zeit und lese deine Nachricht noch einmal, bevor du sie absendest.

Jetzt die nächsten Themen lesen: